B-Jugend

  • Am Sonntag, den 17.03.2024 hatten die B-Jugendlichen der HSG Schwalbach/Niederhöchstadt zu einem Vorbereitungsturnier für die kommende Regionalliga-Qualifikation eingeladen. Mit der HSG Bensheim/Auerbach, der SG Kahl-Kleinostheim und dem TSV Pfungstadt, allesamt Oberliga-Mannschaften der vergangenen Saison, ist das Ganze zu einer runden Sache geworden – alle Trainer konnten unter Wettkampfbedingungen einen Eindruck gewinnen, was zu leisten ihre Mannschaften aktuell in der Lage sind. Gespielt wurde je Begegnung zweimal 15 Minuten.

  • Nach ein paar Wochen mit gemeinsamen Trainingseinheiten der neuen Jahrgänge für die Saison 2024/ 2025 haben die B-Jugend-Handballer der HSG Schwalbach/Niederhöchstadt am Sonntag die Mannschaft vom TuS Griesheim empfangen, um ein Testspiel über 3 mal 25 Minuten zu absolvieren.

    Mit 24 von 36 Spielern hatte sich die Mannschaft schon seit 8.30 Uhr am Sonntagmorgen in der Westerbachhalle zusammengefunden, um nach den ersten Trainingseindrücken noch für etwas mannschaftstaktischen Feinschliff zu sorgen. Und das frühe Aufstehen sollte sich gelohnt haben. Die Spieler des neuen Trainers Stefan Raumer legten munter los und ließen in den ersten neun Spielminuten nur ein Gegentor zu. „Im Angriff agieren wir teilweise noch etwas zu schüchtern, mehr Wurfsituationen aus dem Rückraum“, wünscht sich der Trainer von seinen Jungs.

  • Von Donnerstag, den 12.04.2024 bis Sonntag, den 14.04.2024 hatte die männliche B-Jugend der HSG Schwalbach/Niederhöchstadt 26 der 39 Spieler des aktuellen Kaders zum Trainingslager in die eigenen Sporthallen geladen. Zum Abschluss der Osterferien sind die Jungs von Zuhause aus- und in unsere Sporthallen eingezogen.

    Frühstück, Mittagessen, Abendessen sowie die Übernachtungen – die Spieler sind voll eingespannt gewesen, haben trainiert, gespielt und sind als Mannschaft, auch mit den Neuzugängen, noch ein Stück näher zusammengewachsen.