Die A-Jugend der MSG Schwalbach/Niederhöchstadt für die Bezirksoberliga qualifiziert

Mit einem verlustpunktfreien Erfolg beim Qualifikationsturnier, dürfen sich die A-Jugenspieler der mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt freuen und können in der kommenden Saison 2018/2019 in der Bezirksoberliga ihr Können unter Beweis stellen. 
In dem Turnier schafften es die Spieler um Neu-Trainer Michael Ringmayer/ Kauselmann mit Konzentration in Abwehr und Angriff, alle drei Gegner deutlich zu schlagen. Siege gegen die TSG Eppstein (22:16), gegen die TG Eltville 25:9 und gegen JSG Kastel/Hochheim/Wicker mit 19:16 standen am Ende auf dem Papier. Großer Rückhalt an diesem Sonntag war Tim Hirschhäuser im Tor der Westerbacher-Handballjungs, er gab die nötige Sicherheit und leitete nach erfolgreicher Abwehrarbeit die schnellen Gegenstöße der mJSG ein. Ergänzt wurde er durch Philipp Staudt aus der B-Jugend. 

Zwar musste man, aufgrund von aktuellen Verletzungen, mit nur 2 Auswechselspielern anreisen und das Turnier bestreiten, aber alle Spieler kämpften sich erfolgreich durch diesen heißen Sonntagnachmittag und hatten sich im Anschluss ein Eisessen sowie die Saisonabschlussfeier in der heimischen Westerbachhalle redlich verdient. 

Mit von der Partie waren:
Maximilian Raffelt, Chris Schneider, Clemens Blum, Marc-Steven Nürnberg, Fadi Ghandour, Tim Hirschhäuser, Philipp Staudt, Alexander Stejskal, Marcel Rolfers, Tim Rüter 

und werden bald wieder unterstützt von Joshua Stojanivic, Joel Kelschenbach und Mateo Condic.

--> Zur Tabelle der Qualifikation

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen